Lebensberatung in Berlin bei Krisensituationen wie Todesfall, Trennung, Angst, Kränkungen und Herausforderungen

 
 
Kategorien
Tags

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Blockade auflösen: „ich möchte „nein“ sagen können“

Blockade auflösen wie: „ich möchte so gern aber ich kann nicht nein sagen“


Sich abgrenzen können, ist für den eigenen Kräfteaushalt lebenswichtig

Neulich war eine Kundin bei mir, die sehr darunter litt, sich nicht abgrenzen zu können. Sie hatte einige Freundinnen, die oft bei ihr anriefen und ihr ihre ganzen Probleme stundenlang erzählten. Anders herum durfte sie aber nichts los werden.

Sie wollte diese Anrufe beenden. Doch fand sie die Kraft nicht, es Ihrer Freundin zu sagen. So verlor sie eine Menge Energie, die sie für sich selbst nicht nutzen konnte und kam mit ihren eigenen Projekten nicht voran.

Wir haben eine 1,5-2 stündige Sitzung gemacht und mit wingwave® daran gearbeitet. Mehrere Wochen danach konnte sie spüren, wie die Wirkung sich nach und nach entfaltete und sie freute sich darüber.

Heute sah ich sie wieder und sie sagte ganz stolz, daß sie jetzt kein Problem mehr hätte, sich abzugrenzen und „nein“ zu sagen. Bei Ihrer Freundin wie bei Ihrem Freund. Und sie fand die Erfahrung auch dadurch sehr wertvoll, weil sie dann merkte, dass ihre Gegenüber mit ihren „nein“ kein Problem hatten.

Nun hat sie endlich die Kraft sich um ihre Projekte zu kümmern, woran wir zusammen weiter gearbeitet haben (siehe baldigen Bericht über Auflösung von Blockaden auf dem Weg zur Selbständigkeit)

2 Kommentare »»

  1. Sina Hirsch – #

    Gut, ich habs auch probiert, hab angefangen nein zu sagen, mit dem Resultat: Ich bin die Dumme die nur Vorwürfe erntet.

    Kommentar vom 30. Oktober 2011 – 22:08

  2. valeo – #

    liebe Sina, wenn wir anfangen zu uns selber zu stehen, dann erst merken wir, wer unsere wahre Freunde sind. Die wahren Freunde akzeptieren Ihre „nein“, denn Freundschaft bedeutet Respekt und Achtung vor dem anderen. Liebe Grüße. Pascale

    Kommentar vom 30. Oktober 2011 – 22:50

Schreibe einen Kommentar.
XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>